Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Logo Rahel Frey

SPEED

BULLETIN

August 2018

Header

Allerhand Rennaction

Im August war ich vor allem auf der Rennstrecke zu finden. Mit zwei ADAC GT Masters-Wochenenden und zwei Gaststarts im Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup hatte ich ein vollgepacktes Programm.

Mit Strecken wie Zandvoort, Brands Hatch und dem Nürburgring durfte ich auf ganz besonderen Kursen an den Start gehen. Das Nachtrennen in Misano war ausserdem ein echtes Highlight für mich.


Zahl des Monats

31 - so viele Starter landeten in der Qualifikation des ADAC GT Masters am Samstag innerhalb einer Sekunde. Damit kämpften wir auf dem Nürburgring im wohl härtesten Qualifying des ADAC GT Masters bisher. Und auch am Sonntag war es mit 29 Piloten in einer Sekunde fast genauso eng!

ADAC GT Masters: Nürburgring

Zwei Rennen im Rahmen des ADAC GT Masters standen im August an. In beiden Läufe auf dem Nürburgring konnten wir eine starke Teamleistung zeigen, Pech verhinderte leider den Lohn für unsere harte Arbeit.

Mit Startplatz 15 im Training zeigten wir, dass wir mit dem Mittelfeld mithalten können. Ein defekt am Kühlsystem am Samstag und ein Reifenplatzer am Sonntag sorgten jedoch dafür, dass wir ohne Punkte abreisen mussten.
Doch in Zandvoort lief es zwei Wochen später dann zum Glück wieder besser!

Der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup

Gleich an zwei Wochenenden durfte ich als Gast beim Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup dabei sein. Dort stande ich den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite und habe einige Tipps, unter anderem für das Nachtrennen in Italien, an die Piloten weitergegeben.

Vier Rennen, vier Podien

Natürlich habe ich beim Seyffarth R8 LMS Cup auch selbst auf der Rennstrecke Gas gegeben. Mit einem dritten und einem zweiten Rang in Brands Hatch sowie zwei zweiten Plätzen in Misano durfte ich gleich mehrmals auf das Treppchen klettern!

ADAC GT Masters: Zandvoort

Das Wochenende auf dem Nürburgring lief nicht ganz wie erhofft. Umso motivierter waren wir, an der niederländischen Nordseeküste wieder ein gutes Ergebnis einzufahren. Mit einer starken Aufholjagd und Platz 15 im Samstagslauf konnten wir dieses Vorhaben direkt umsetzen.

Daran wollten wir am Sonntag anknüpfen - doch ein weiteres Mal stand das Glück nicht auf unserer Seite. Wir waren schnell unterwegs und hatten Plätze gutgemacht, ein Defekt an der Bremse hat einen weiteren Top-15-Rang jedoch verhindert.

Hautnah dabei sein

Yaco Racing verlost 2x zwei Tickets für das Heimspiel am Sachsenring. Wer schon immer mal live beim ADAC GT Masters dabei sein wollte, sollte unbedingt mitmachen. Bis zum 5. September habt Ihr noch die Chance zu gewinnen. Hier könnt Ihr teilnehmen.


Alle Bilder und Inhalte stehen Journalisten zur redaktionellen Verwendung frei zur Verfügung.
Mit einem Klick auf das jeweilige Foto kann dieses heruntergeladen werden.


Rahel Frey
Thalstrasse 143
CH-4714 Aedermannsdorf
racing@rahelfrey.ch


Wenn Sie diese E-Mail nicht länger empfangen möchten, klicken Sie bitte hier.